Datenschutzerklärung

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), das für dieses Infoportal verantwortlich ist, nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Damit dieses Internetangebot in vollem Umfang genutzt werden kann, ist es erforderlich, bestimmte Informationen beim Besuch dieser Internetseite zu erfassen.
Diese Datenschutzerklärung soll darüber informieren, wann welche Daten erhoben werden, wie diese Daten verwendet werden und welche Rechte den einzelnen Nutzerinnen und Nutzern dieses Internetangebotes zustehen. Die Nutzung dieses Internetangebots ist aber grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich.

Verant­wort­li­che Stelle

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Stresemannstraße 128 - 130
10117 Berlin
Telefon: 030 18 305-0
Telefax: 030 18 305-2044
E-Mail: service@bmu.bund.de

Datenschutzbeauftragter

Für Fra­gen und Aus­künfte rund um das Thema Daten­schutz steht Ihnen der Daten­schutz­be­auf­tragte des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit zur Ver­fü­gung.

Herr Hans-Georg Stotzem
Telefon: 030 18 305-2124
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bmu.bund.de

Erhe­ben von Infor­ma­tio­nen und Zweck der Nut­zung

Besuch der Inter­netseite

Jeder Besuch die­ser Inter­netseite wird vom Hos­ting-Anbie­ter in einer Pro­to­koll­da­tei erfasst, um die Daten­si­cher­heit zu gewähr­leis­ten. Dabei wer­den fol­gende Daten gespei­chert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des Benutzers bzw. des Anbieters
  • Internetadresse der vorhergehenden Seite (Referrer)
  • Angaben zum Programm, das die Daten abruft (User-Agent)

Die Spei­che­rung der IP-Adresse erfolgt in ver­kürz­ter Form, dadurch kön­nen die erho­be­nen Daten nicht per­so­na­li­siert zurück ver­folgt wer­den. Die Benut­zerak­tio­nen auf der Web­seite wer­den mit­tels eines Tools (Weba­li­zer 2) aus­ge­wer­tet, um jähr­li­che, monat­li­che, täg­li­che oder stünd­li­che Sta­tis­ti­ken erhal­ten zu kön­nen. Von beson­de­rem Inter­esse sind die Dow­n­load­zah­len von bereit­ge­stell­ten Doku­men­ten, sowie die Aus­wer­tung der erfass­ten Feh­ler­co­des, um nicht mehr exis­tente Links ggf. kor­ri­gie­ren zu kön­nen. Außer­dem wer­den die erfass­ten Daten für Opti­mie­rungs­zwe­cke ver­wen­det. Es erfolgt keine andere Ver­wen­dung, ins­be­son­dere keine Zusam­men­füh­rung mit Daten ande­rer Quel­len und keine Wei­ter­gabe an Dritte zu kom­mer­zi­el­len oder nicht kom­mer­zi­el­len Zwe­cken.

Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail

Auf der Web­seite sind an ver­schie­de­nen Stel­len Email­adres­sen zur Kon­takt­auf­nahme ange­ge­ben. Beim Ver­wen­den die­ser Mög­lich­keit wer­den die ange­ge­be­nen Daten ledig­lich für die wei­tere Kor­re­spon­denz ver­wen­det. Die Beant­wor­tung würde in die­sem Fall eben­falls per E-Mail erfol­gen.

Da die Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann, könnten die gemachten Inhalte von nicht vorgesehenen versierten Internetnutzenden aufgehalten und eingesehen werden. Ansonsten wäre eine andere Art der Kommunikation in Betracht zu ziehen, zum Beispiel über die im Impressum angegebenen Adressen auf dem Postweg.

Links zu Inter­netsei­ten ande­rer Anbie­ter

Diese Inter­netseite ent­hält Links zu Inter­netsei­ten ande­rer Anbie­ter. Hier­mit wird aus­drück­lich dar­auf auf­merk­sam gemacht, dass diese die Daten ihrer Nut­ze­rin­nen und Nut­zer ent­spre­chend ihrer eige­nen Daten­schutz­richt­li­nien ver­ar­bei­ten. Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit hat kei­nen Ein­fluss dar­auf, dass diese Anbie­ter die Daten­schutz­be­stim­mun­gen ein­hal­ten.

Ver­wen­dung von Coo­kies

Auf den Inter­netsei­ten wer­den an ver­schie­de­nen Stel­len soge­nannte Coo­kies ver­wen­det. Diese die­nen dazu, das Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Gleich­zei­tig erhal­ten wir über diese Coo­kies Infor­ma­tio­nen, die es uns ermög­li­chen, unsere Web­sei­ten auf die Bedürf­nisse der Besu­cher zu opti­mie­ren.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind soge­nannte „Ses­sion-Coo­kies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Des Wei­te­ren wer­den soge­nannte "per­sis­tente" Coo­kies gespei­chert, die ihre Gül­tig­keit erst ver­lie­ren, wenn das ihnen zuge­wie­sene Ver­falls­da­tum abge­lau­fen ist. Hier­durch las­sen sich die besuch­ten Sei­ten mit den­sel­ben Ein­stel­lun­gen wie beim letz­ten Besuch wie­der anzei­gen. Nor­ma­ler­weise han­delt es sich um eine 51-stel­lige alpha­nu­me­ri­sche Zei­chen­folge.

Sämt­li­che Coo­kies auf unse­ren Web­sei­ten bein­hal­ten rein tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen in pseu­do­a­n­ony­mi­sier­ter oder anony­mi­sier­ter Form, womit sie keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bein­hal­ten. Wenn keine Coo­kies vom Brow­ser akzep­tiert wer­den, kann der Funk­ti­ons­um­fang unse­res Inter­ne­t­an­ge­bots jedoch ein­ge­schränkt sein. Einige Funk­tio­nen ste­hen dann nicht mehr zur Ver­fü­gung.

Grund­lage zum Erhe­ben per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Nut­zung die­ses Inter­ne­t­an­ge­bots ist grund­sätz­lich ohne Bekannt­gabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Infor­ma­tio­nen mög­lich. Sofern auf die­ser Seite per­so­nen­be­zo­gene Daten erho­ben wer­den soll­ten, erfolgt dies aus­schließ­lich mit der jeder­zeit wider­ruf­li­chen Ein­wil­li­gung.

Im Übri­gen wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten nur ver­ar­bei­tet sofern auf­grund einer Rechts­vor­schrift dazu eine Ver­pflich­tung besteht (laut Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe c) der DSGVO) oder die Ver­ar­bei­tung zur Wahr­neh­mung einer Auf­gabe erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­esse liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt (laut Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­stabe e) der DSGVO in Ver­bin­dung mit § 3 des Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz).

Wei­ter­gabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an andere Emp­fän­ger

Dieses Internetangebot ist auf einem Webserver des Hosting-Anbieters Host Europe GmbH mit Sitz in Köln eingerichtet. Zusätzlich in die Betreuung und Pflege der Webseite ist der Dienstleister MEN AT WORK Werbeagentur GmbH aus Lage eingebunden. Beide Firmen beachten die Vorschriften über Datenschutz im Sinne der DSGVO.

 

Zur Bereitstellung dieses Internetangebots arbeiten alle auf der Seite "Ministerien" aufgeführten Bundes- und Landesministerien zusammen. Bei der Bearbeitung von Anfragen und Aufgaben könnte der Fall eintreten, dass diese oder auch deren nachgeordnete Dienststellen eingebunden werden müssen. Hierbei sind technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz weiterhin beachtet werden.

Rechte betrof­fe­ner Per­so­nen

Für Nut­ze­rin­nen und Nut­zer des vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit bereit gestell­ten Inter­ne­t­an­ge­bo­tes beste­hen bei der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten die in Arti­kel 12 bis 22 der DSGVO genann­ten Rechte:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
    Mit dem Recht auf Auskunft erhalten Sie eine umfassende Einsicht in die Sie betreffenden Daten und einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.
  • Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
    Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für Sie, unrichtige Sie betreffende personenbezogene Daten ändern zu lassen.
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
    Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für Sie Daten löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
    Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für Sie, eine weitere Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch Sie ein.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
    Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für Sie, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format, beispielsweise als PDF-Dokument, vom Verantwortlichen zu erhalten, um diese wenn nötig an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen.
  • Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO
    Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Sie, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen gerechtfertigt ist. Das Recht gilt gemäß § 36 BDSG nicht, wenn eine öffentliche Stelle durch Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet ist.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung nach Artikel 7 Absatz 3 DSGVO
    Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Eine entsprechende Widerrufsmöglichkeit finden Sie jeweils bei dem entsprechenden Internetangebot für den Ihre Einwilligung eingeholt wurde.

Die Wahr­neh­mung die­ser Rechte ist für Sie unent­gelt­lich und wird auf Antrag im Rah­men Ihres Infor­ma­ti­ons­in­ter­es­ses gewährt. Bitte wen­den Sie sich dazu an den Daten­schutz­be­auf­trag­ten des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit.

Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hörde

Sofern per­so­nen­be­zo­gene Daten durch uns ver­ar­bei­tet wer­den, steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der daten­schutz­recht­li­chen Auf­sichts­be­hörde zu. Die zustän­dige Auf­sichts­be­hörde ist:

 

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn
Telefon: 0228 99 7799-0
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de 
Internet: http://www.bfdi.bund.de/